Impressum

Schönheitszentrum Solitude UG (haftungsbeschränkt)

Sabine Alber

Salamanderweg 1

70499 Stuttgart

 

Kontakt

Telefon: +49 711 8601054

Telefax: +49 711 8601071

E-Mail: szs@wellness-solitude.de

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle, übernimmt die Schönheitszentrum Solitude UG (haftungsbeschränkt), keine Haftung für die Inhalte externer Links.Für den Inhalt der internen verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich

 

 

Urheberrecht:

Das Layout der Hompage von der Schönheitszentrum Solitude UG (haftungsbeschränkt), die verwendeten Grafiken und Bilder, sind urheberrechtlich geschützt. Diese Seiten dürfen nicht vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungstücke, ohne Genehmigung, nicht verbreitet werden.

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

DE294273491

 

Amtsgericht Stuttgart

HRB 748154

Geschäftsführerin: Sabine Alber

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle  Geschäftsbeziehungen zwischen den Kunden und der Schönheitszentrum Solitude UG (haftungsbeschränkt), nachfolgend UG genannt. Abweichende oder ergänzende AGB´s des Kunden, werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn diesen ausdrücklich zugestimmt wurde.

 

Terminvergabe/Dienstleistung

 

1. Alle angebotenen Dienstleistungen/ Angebote sind unverbindlich und freibleibend

2. Es wird auf eigenen Wunsch behandelt, nach terminlicher Vereinbarung, dies gilt für alle Personen ab 18 Jahren, oder mit Einwilligung, des gesetzlichen Vertreters

4. Vereinbarte Termine sind verbindlich

5. Behandlungsdauer/- Umfang richtet sich nach dem/der individuellen Hautbild/individuellen Absprache/ individueller Problematik, Zeitangaben in der Preisliste, sind ungefähre Angaben

6. Trotz Empfehlung der behandelnden Kosmetikerin, trifft der Kunde die Entscheidung über die Behandlung

7. Wird ein Termin seitens der UG abgesagt/kann durch höhere Gewalt nicht eingehalten werden, wird der Kunde umgehend in Kentnis gesetzt, sofern die hinterlegten Daten eine Kontaktaufnahmen ermöglichen

8. Die UG ist berechtigt den Termin kurzfristig zu verschieben/abzusagen

9. Erscheint der Kunde nicht zum verinbarten Termin/sagt den Termin nicht mindestens 24 Stunden vorher ab, ist die UG, laut §615 BGB, berechtigt, diesen Termin in Rechnung zu stellen, es besteht keinerlei Ersatzanspruch seitens des Kunden

10. Bei verspätetem Eintreffen des Kunden, besteht, nur innerhalb der gebuchten Behandlungszeit, Anspruch auf Behandlung, bei/trotz vollem Preisumfang

11. Sofern im Einzelfall nicht anders vereinbart, gelten die zum Zeipunkt des Vertagsschlusses, aktuellen Preise

12. Vereinbarte Preise sind nach Behandlungsende fällig

13. Innerhalb der Behandlung, werden, den Bedürfnissen entsprechende Produkte eingesetzt, eine Garantie für Verträglichkeit und Erfolg, kann nicht gegeben werden, vorallem dann nicht, wenn aus den vorab Gesprächen seitens des Kunden keine Klarheit hervorgeht

14. Offentsichtliche Behandlungsmängel sind vom Kunden innerhalb von sieben Kalendertagen, schriftlich an die UG zu melden

 

Gutscheine

 

1. Gutscheine verfallen am 31.12. des dritten Jahres nach Austellung

2. Gutscheine können nicht ausbezahlt werden

3. Es können keine Gutscheine mit Gutscheinen bezahlt werden

4. Bei einer Preisanpassung muss, nach einem Jahr, die Differenz, auf die ausgestellte     Behandlung, ausgeglichen werden

5. Sollte die ausgestellte Behandlung nicht mehr im Programm sein, wird der Gutschein  für andere Behandlung/ Produkte eingelöst, eine Barauszahlung kann hier  nicht gewährt werden

 

Haftung

  1. Schadensersatzansprüche des Kunden verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.
  2. Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr nach ihrer Entstehung. Dies gilt nicht für Ansprüche aus unerlaubter Handlung.
  3. DieHaftung der UG sowie die der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertraut und vertrauen darf. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
  4. Bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz sowie bei sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung oder Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit finden die vorstehenden Haftungsbeschränkungen keine Anwendung.
  5. Die angebotenen Unterspritzungen unterliegen nicht der Haftung der UG , hier haftet ausschliesslich die handelnde Person, die die Unterspritzungen durchführt

 Schlussbestimmungen

  1. Dem Kunden stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist.
  2. Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.
  3. Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

         -

Kontakt

Schönheitszentrum Solitude

Salamanderweg 1

70499 Stuttgart

Rufen Sie einfach an unter:


+49 711 8601054

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schönheitszentrum Solitude UG (hb)